Montag, Dezember 13, 2010

[B&B] Raumschiffe 2

Rückmeldungen zum vorigen Beitrag gabs leider keine. Da hab ich mir ein Baukastensystem überlegt.

Größere Schiffe erhalten eigene Werte. Dies entspricht den typischen Vorlagen des Genres, die allem was größer ist als ein Jäger, oftmals tatsächlich unterschiedliche Attribute zuweisen.

Der grundlegende Wert Rumpf gibt dabei die Größe des Schiffes an. Für jede Rumpfeinheit kann eine folgenden Optionen gewählt werden:

- Quartiere: Diese Option wird benötigt, damit Personen auf dem Schiff aktiv sein können und umfasst daher auch die Lebenserhaltung, Laderäume für Nahrung bzw. Gärten und was sonst auch zum Überleben nötig ist. Eine Rumpfeinheit stellt alles Nötige für 20 Crewmitglieder mit Reputation 0 bereit.

Erfahreneres Personal legt allerdings wert auf luxuriösere Unterkünfte. Ein gut ausgebildeter Charakter (Repu 1) zählt zwei Crewmitglieder, ein Veteran (Repu 2) zählt vier und so geht es expoenntiell weiter. Natürlich lassen sich in Ausnahmefällen oder besonderen Umständen die Räume auch dichter belegen. Auf lange Sicht ist das aber schlecht für die Moral.

Stehen grundsätzlich nicht genug Quartiereinheiten zur Verfügung wird weiteres Personal daher üblicher Weise in Kryo-Einheiten eingefroren und als Fracht verladen. Personen ohne gesundheitliche Gefahren aufzuwecken, dauert etwa 48 Stunden.

- Hangars: Jede Hangareinheit kann bis zu fünf Jäger oder Shuttles tragen. Es ist möglich solche Fahrzeuge als Fracht zu verladen, dann können sie jedoch nicht einfach gestartet und noch viel weniger gewartet werden.

- Schilde: Schilde funktionieren wie Deckung (siehe S. XX). Wird das Schiff angegriffen, werden zuerst die Schilde abgebaut. Jeder Deckungspielstein verbraucht eine Rumpfeinheit.

- Vorrichtungen: Auch diese Option entspricht dem gleichnamigen Vorbereitungseffekt. Jeder Bonuswürfel verbraucht eine Rumpfeinheit.

- Hyper-Antriebe: Diese Option ist nötig, damit das Schiff aus eigener Kraft überlichtschnell reisen kann. Es ist eine Rumpfeinheit in Hyper-Antrieben für jeweils drei andere Rumpfstufen notwendig. - Andersherum kann eine Hyper-Antriebseinheit sich selbst und drei andere Rumpfeinheiten bewegen.

- Frachträume: Frachteinheiten werden üblicher Weise in Form von standardisierten Frachtmodulen (SFM) angekoppelt. Es gibt aber auch Schiffe, die ein paar Einheiten als interne Frachträume aufweisen.


Da B&B sich für Bewegung für gewöhnlich nicht interessiert, macht es keinen Sinn Unterlichtantriebe abzubilden.


Schiffskampf
Größere Schiffe haben keine grundlegende Verteidigungsschwelle. Der Pilot eines Schiffes (oder bei passender Beschreibung auch ein anderer Charakter) kann mit einer passenden Fähigkeitsprobe das Schiff aktiv verteidigen.

Aller Vehikelschaden geht zunächst auf die Schilde. (Verwirrender Schaden können z.B. Hackingangriffe sein.) Sind die Schilde abgebaut, beschädigt jedes weitere Kästchen Vehikel-Schaden eine einzelne Rumpfeinheit. Wird eine beschädigte Einheit noch einmal beschädigt, ist unwiderbringlich zerstört. Die Spieler des getroffenen Schiffes dürfen sich aussuchen, welche Einheiten sie opfern, sofern nicht die Angreifer einen gezielten Schuss ansagen. Tun sie dies, wird ein Erfolg vom Angriffswurf abgezogen, so als hätte das Schiff Verteidigungsschwelle 1.


Eine beschädigte Rumpfeinheit kann ihre Funktion nicht mehr erfüllen: Jäger können nicht landen, Fracht wird vernichtet, überlichtschneller Flug ist womöglich Weise nur noch möglich, indem Sektionen abgekoppelt und zurückgelassen werden. Werden Quartiere zerstört, sollten diese schnellstmöglich repariert werden, da die Lebenserhaltung ebenfalls ausfällt.



Neue Spezialanwendung: Maintenance
Mit dieser Anwendung können Schiffe repariert werden. Jeweils ein Erfolg repariert ein Kästchen Vehikelschaden an einem Jäger. Jeweils zwei Erfolge reparieren eine Rumpfeinheit. Ein Erfolg reaktiviert ein ausgefallene Schildstufe.

Auf den Wurf werden Schwellen in der folgenden Weise angewandt:
Schwelle 0 - Im Hangar / Dock.
Schwelle 1 - Am Boden
Schwelle 2 - Im freien Raum
Schwelle 3 - Während eines Kampfes

Zusätzlich werden die Reparaturerfolge gezählt und bilden zusätzliche Schwellen entsprechend den Heilschwellen bei wohltuenden Fähigkeiten. Die Reperaturschwelle gilt bei größeren Schiffen für das ganze Schiff. Sie wird zurückgesetzt, wenn das Schiff im Hangar bzw. Dock gewartet wird. Das Reaktivieren von Schilden zählt nicht auf die Reperaturschwelle. Dies kann außerhalb von Auseinandersetzungen daher ohne Wurf schlicht angenommen werden.

Verstärkungen:
- Unter Feuer (+1 pro Grad): Die Schwelle, die sich aus widrigen Bedingungen ergibt (aber nicht die Reperaturschwelle) sinkt um den Grad der Verstärkung.

Kommentare:

Jörg.D hat gesagt…

Das liest sich schon mal ganz gut, willst Du eine Space Variante zu B&B rausbringten, oder so etwas auch für Städte und Länder machen?

Stefan / 1of3 hat gesagt…

Vielleicht sollte ich erstmal irgendwas rausbringen. ;)

Was bräuchte es denn aus deiner Sicht noch für eine Weltraumvariante außer Raumschiffe?


Aber mit Company Rules, wenn du das meinst, experimentier ich schon länger.

http://tanelorn.net/index.php/topic,56804.0.html

Die laufen auch schon ganz nett, aber noch nicht überragend.

Jörg.D hat gesagt…

Tja, was hat Traveler?
Welten und Kulturen, die man nach dem Baukasten System erschaffen kann.

Da arbeite ich zur Zeit selber an einem System und stümper so vor mich hin.

Aber fürs Testen von B&B musst Du dich nur melden, da bin ich auf jeden Fall dabei.

reinecke hat gesagt…

Also alle Space-Spiele, die ich kenne, behandeln Raumschiffe als Extra-Dinge mit eigenen Werten. So wie du das hier auch vorschlägst.
Das Raumschiff nur über die Charaktere abzuhandeln, wäre eine schlechte Idee gewesen.

Für die Ein-Personen-Jäger geht das vielleicht grad noch durch. Aber zwei Dinge bedenken: 1. Es gibt in Space-Serien immer die Leute, die Jäger fliegne können und die, die das nicht können. Das muss abgebildet werden!
Und 2. nach den aktuellen Regeln ist es egal, ob die Person in einem Jäger oder einem popeligen Shuttle sitzt, da sich alle Werte direkt aus den Pilotinnenwerten ableiten, ist es immer ein Kampfschiff. Das ist merkwürdig.

Stefan / 1of3 hat gesagt…

"1. Es gibt in Space-Serien immer die Leute, die Jäger fliegne können und die, die das nicht können. Das muss abgebildet werden!"

OK. Lass mich den Advocatus machen:

Es gibt in Fantasy-Serien immer Leute, die besser Bogenschießen können, und solche, die lieber mit dem Schwert kämpfen. B&B geht das am Arsch vorbei.


"Und 2. nach den aktuellen Regeln ist es egal, ob die Person in einem Jäger oder einem popeligen Shuttle sitzt, da sich alle Werte direkt aus den Pilotinnenwerten ableiten, ist es immer ein Kampfschiff."

Shuttles sind in der Tat ein Problem, weil da ja auch mehr als eine Person drin sitzt.

Man könnte die natürlich als "Große" Schiffe im 0,x-Bereich bauen.